C▪R▪Q®: Leitkonzept Professionalität

Natürlich sind wir alle professionell und kundenorientiert - oder etwa nicht?

Und wenn man beginnt, darüber nachzudenken: Was genau soll das denn eigentlich sein - professionell?

Das haben wir uns auch gefragt und dazu eigene Forschung betrieben. So fanden wir heraus, was und wie Berufstätige im Kundenkontakt darüber denken und wie sie sich darin unterscheiden.

Dabei entstanden auch Messinstrumente, mit denen wir diese Denkweisen detailliert analysieren können. Und mit diesem Wissen können wir Maßnahmen ganz individuell und bedarfsgerecht gestalten.

Natürlich können wir damit auch überprüfen, wie unsere Maßnahmen gewirkt haben. Durch diese Kombination aus Diagnostik und Evaluation entwickelten sich auch immer wirksamere Methoden, um menschliche Denkweisen und Gewohnheiten zu verändern.

Im Grunde also ein vollständiges und sehr vielseitiges System, das wir zwischenzeitlich in ganz unterschiedlichen Projekten einsetzen konnten. In diesen Projekten lernten auch viele Kollegen unsere Arbeitsweisen kennen und so kam der Wunsch auf, unsere Methoden und Instrumente breiter verfügbar zu machen.

Inzwischen gibt es eine wachsende Zahl von Trainern, Coaches und Personalern, die für die Umsetzung unserer Konzepte umfassend ausgebildet und lizenziert sind. Jeder dieser Profis kann in seinen Bereichen C▪R▪Q® eigenständig einsetzen und gemeinsam konzipieren wir auch größte Projekte und setzen sie um.

C▪R▪Q®-Portal

Es gibt ein eigenes C▪R▪Q®-Portal als Anlaufstelle für alle, die von C▪R▪Q® gehört haben und sich weiter informieren wollen.

Alles, was Sie dort finden, können Sie bei uns aus erster Hand bekommen: C▪R▪Q®-Projekte, Trainings, Coachings für Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte oder eine C▪R▪Q®-Trainerausbildung für freie und interne Trainer. Und wir entwickeln ständig neue Anwendungen...

C▪R▪Q®-Portal in einem neuen Fenster aufrufen: www.c-r-q.com

 

Urmel:

Vielen Dank für die spannenden und aufschlussreichen zwei Tage. Unsere Kollegen sind schon ganz heiß darauf, auch zum Seminar zu dürfen.

Christopher Stein:

Vielen Dank für das sehr gute Seminar. Ich habe Ihren Rat in die Tat umgesetzt und mir eine kleine Karte inklusive einem Bild gebastelt, welche ich jeden Morgen kurz ansehe. Ich bin wirklich begeistert, welche Wirkung ein Satz auf die komplette Arbeitsprofessionalität haben kann. Es wirkt also...

...alle lesen, kommentieren...