C▪R▪Q®: Leitkonzept Professionalität

Natürlich sind wir alle professionell und kundenorientiert - oder etwa nicht?

Und wenn man beginnt, darüber nachzudenken: Was genau soll das denn eigentlich sein - professionell?

Das haben wir uns auch gefragt und dazu eigene Forschung betrieben. So fanden wir heraus, was und wie Berufstätige im Kundenkontakt darüber denken und wie sie sich darin unterscheiden.

Dabei entstanden auch Messinstrumente, mit denen wir diese Denkweisen detailliert analysieren können. Und mit diesem Wissen können wir Maßnahmen ganz individuell und bedarfsgerecht gestalten.

Natürlich können wir damit auch überprüfen, wie unsere Maßnahmen gewirkt haben. Durch diese Kombination aus Diagnostik und Evaluation entwickelten sich auch immer wirksamere Methoden, um menschliche Denkweisen und Gewohnheiten zu verändern.

Im Grunde also ein vollständiges und sehr vielseitiges System, das wir zwischenzeitlich in ganz unterschiedlichen Projekten einsetzen konnten. In diesen Projekten lernten auch viele Kollegen unsere Arbeitsweisen kennen und so kam der Wunsch auf, unsere Methoden und Instrumente breiter verfügbar zu machen.

Inzwischen gibt es eine wachsende Zahl von Trainern, Coaches und Personalern, die für die Umsetzung unserer Konzepte umfassend ausgebildet und lizenziert sind. Jeder dieser Profis kann in seinen Bereichen C▪R▪Q® eigenständig einsetzen und gemeinsam konzipieren wir auch größte Projekte und setzen sie um.

C▪R▪Q®-Portal

Es gibt ein eigenes C▪R▪Q®-Portal als Anlaufstelle für alle, die von C▪R▪Q® gehört haben und sich weiter informieren wollen.

Alles, was Sie dort finden, können Sie bei uns aus erster Hand bekommen: C▪R▪Q®-Projekte, Trainings, Coachings für Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte oder eine C▪R▪Q®-Trainerausbildung für freie und interne Trainer. Und wir entwickeln ständig neue Anwendungen...

C▪R▪Q®-Portal in einem neuen Fenster aufrufen: www.c-r-q.com

 

Ein Kunde:

Die professionelle Unterstützung hat beim Aufbau unseres Kundenservice nachhaltig und substanziell gewirkt:

Die Mitarbeiter haben die Inhalte einer professionellen Kundenorientierung nachhaltig verinnerlicht und sind in der Lage, auch bei Konfliktsituationen oder hohem Publikumsaufkommen ein konstant hohes Serviceniveau beizubehalten.

Die Führungskräfte wiederum sind auf Grund der C▪R▪Q®-Qualifizierung in der Lage, die Prinzipien der Serviceorientierung auch bei Personalwechsel in der Belegschaft selbständig zu vermitteln (Train the Trainer) und haben ausserdem durch spezifisch auf sie zugeschnittene Qualifizierungsinhalte eine Stärkung in der eigenen Rolle und Professionalität erfahren.

Das C▪R▪Q®-Trainingskonzept der g-t-b ist uneingeschränkt weiterzuempfehlen: Hier bündelt sich methodische Fachkompetenz mit umfassendem Menschenverständnis.

Christoph Thull:

Ich möchte mich bei Ihnen noch einmal ganz herzlich, auch im Namen meiner Kollegen, für Ihre gute Arbeit bedanken. Den Rückmeldungen zufolge hat die gemeinsame Arbeit jeden von uns auch sehr persönlich angesprochen. Wir sind alle optimistisch nachdenklich geworden.
Ich glaube, dass wir mit unseren neuen Erkenntnissen nun auch eine neue Ebene der Kommunikation gefunden haben. Damit wurde auch ein besseres Verständnis für die bereits bestehenden Anforderungen an eine professionelle Organisation hergestellt.
Wie heißt es so schön bei Ebay: Gerne wieder!

...alle lesen, selbst kommentieren...