Professionalität aktiv entwickeln

Das Thema Professionalität wird künftig einen immer wichtigeren Stellenwert in der Personalentwicklung einnehmen.

Anspruchsvolle Kundenmärkte verlangen nach Top-Service von engagierten und kompetenten Mitarbeitern. Und auch in der kollegialen Zusammenarbeit und in der Führungsarbeit steigen die Anforderungen und Ansprüche...

Natürlich, wir alle wollen professionell sein, doch woran macht man das fest? Versteht nicht jeder etwas anderes darunter? An diesem Tag erhalten Sie konkrete Antworten und praktische Empfehlungen:

Themen

  • Was Professionalität genau ist

  • Wie wirklich professionelle Menschen denken und handeln

  • Wie das auf externe und interne Kundenbeziehungen wirkt

  • Wie es sich auf die Belastung als Mitarbeiter auswirkt

  • Wie man bei Mitarbeitern Professionalität fördert und gezielt entwickelt

  • Warum professionelle Mitarbeiter das besonders gut finden

  • Wieso das auch in schwierigen Situationen funktioniert

  • Weshalb dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen

Personalentwicklung wird künftig in den Unternehmen mehr tun, als sich um Fähigkeiten und Fertigkeiten zu kümmern.

Professionalität ist der Schlüsselfaktor zur stetigen (Selbst-)Optimierung im Wettbewerb ohne ständig Druck auf Mitarbeiter ausüben zu müssen.

An welchen Kriterien sich Professionalität ausrichtet und wie man das ganz praktisch angeht, darüber informiert diese Veranstaltung umfassend und sie gibt Raum und Anstoß für angeregte Diskussionen.

 

Veranstaltung buchen

Direkt buchbare Veranstaltungsvarianten:

  • Impulsvortrag (ab 30 Minuten)
  • Vortrag (ab 60 Minuten)
  • Infotag (1 Tag)
  • Workshop (1 Tag)

g-t-b-Anfrageformular

g-t-b-Kontakt

 

Name:

Ich fand Ihr Seminar informativ und lehrreich und konnte viel für mich mitnehmen. Die Themen waren übertragbar auf die Praxis und auch umsetzbar. Zudem habe ich persönlich für mein Privatleben viel mitgenommen.

Ein Kunde:

Die professionelle Unterstützung hat beim Aufbau unseres Kundenservice nachhaltig und substanziell gewirkt:

Die Mitarbeiter haben die Inhalte einer professionellen Kundenorientierung nachhaltig verinnerlicht und sind in der Lage, auch bei Konfliktsituationen oder hohem Publikumsaufkommen ein konstant hohes Serviceniveau beizubehalten.

Die Führungskräfte wiederum sind auf Grund der C▪R▪Q®-Qualifizierung in der Lage, die Prinzipien der Serviceorientierung auch bei Personalwechsel in der Belegschaft selbständig zu vermitteln (Train the Trainer) und haben ausserdem durch spezifisch auf sie zugeschnittene Qualifizierungsinhalte eine Stärkung in der eigenen Rolle und Professionalität erfahren.

Das C▪R▪Q®-Trainingskonzept der g-t-b ist uneingeschränkt weiterzuempfehlen: Hier bündelt sich methodische Fachkompetenz mit umfassendem Menschenverständnis.

...alle lesen, kommentieren...